Samstag, 29. Januar 2011

Renshausen Aktuell

Heute noch einmal ganz kurz ein Hinweis, dass "Renshausen Aktuell" online ging. Schaut doch mal vorbei. Würde mich freuen. Viel gibt es noch nicht zu sehen aber bald.


Just a short note that "Renshausen Aktuell" is online now. Come over and visit. Would love to see you there too. Not much to see yet but soon.

Good morning

good morning, ursprünglich hochgeladen von galerie morgenstern

Looking forward to a wonderful weekend after this breakfast. I hope you all have a most delicious weekend too.

Nach so einem Frühstück muss das Wochenende doch schön werden. Ich wünsche auch euch ein wunderbares Wochenende.

Donnerstag, 27. Januar 2011

Egg Art "Tulips" - Kunst am Ei "Tulpen"



As promised another painted egg "Tulips" this time. I have about 400 eggs sitting in my studio waiting patiently to be painted. Which means that I am very busy from now until Easter. I will not be able to blog as frequently or visit your blogs as often as I would like to. But I will keep you informed on my progress.


Wie versprochen heute ein weiteres bemaltes Ei "Tulpen" dieses Mal. Auf meinem Arbeitstisch warten 400 Eier geduldig darauf, bemalt zu werden. Das heißt, dass ich von jetzt bis Ostern sehr beschäftigt sein werde und nicht so viel Zeit mit Bloggen verbringen kann wie ich möchte. Nach Ostern wird es wieder besser. Also seht es mir bitte nach, wenn ich nicht so oft poste oder bei euch kommentieren kann.

Mittwoch, 26. Januar 2011

Tulips - Tulpen

 
The wheather has been so miserable for the past few days that I decided it was time for some spring colours. so I bought tulips. For me tulips are always a sign that winter is over, at least in my mind if not for real. I thought I'd share these beautiful flowers with you. Hope you enjoy. And tomorrow I will show you the tulip-eggs.



Das Wetter war in den letzten Tagen so regnerisch-kalt-ungemütlich, dass ich beschlossen habe, es reicht, der Frühling muß ins Haus. In meinem Fall in Form von Tulpen. Wenn auch der Winter nochmal zurückkehren sollte, in meinem Haus ist jetzt Frühling. Ich hoffe, sie gefallen euch, meine Tulpen. Und morgen gibt es dann die Tulpen-Eier dazu.

Sonntag, 23. Januar 2011

Mango Tango

mango tango, ursprünglich hochgeladen von galerie morgenstern

Little children like fruit normally. The older they get the less fruit they eat. But when I cut it into bite-size pieces and stick coloured skewers in them - tata they love it. I do add a small bowl of chocolate-flavoured Joghurt to dip (that helps too).
Have a most delicious Sunday.


 Als meine Kinder klein waren mochten sie Obst. Alles, was man ihnen so anbot. Je älter sie wurden je weniger war Obst angesagt. Dann habe ich entdeckt, wenn ich es in mundgerechte Stücke schneide, kunterbunte Pieckser reinstecke und vielleicht noch eine kleine Schale Joghurt (mit Schokopulver verfeinert oder auch nicht) zustelle - und es wird wieder alles vertilgt. Einen schönen Sonntag wünsche ich euch.


Samstag, 22. Januar 2011

Magnolia - Magnolien


magnolia, just magnolia, ursprünglich hochgeladen von galerie morgenstern

Some more photos of the magnolia twigs I cut at the beginning of the year. Have a look at Mona's blog. She has some too. And a very clever idea in addition what you can do to beautify the vase holding them. Have a most wonderful weekend. 



Nur ein kleiner Eindruck von den Magnolienzweigen, die ich Anfang des Jahres geschnitten hatte. Schaut doch auch gleich bei Mona vorbei. Sie hat auch so wunderschöne Zweige und gleich auch noch eine klasse Idee, wie man die dazugehörige Vase verschönern kann. Ein wunderschönes Wochenende wünsche ich.


Donnerstag, 20. Januar 2011

Egg Art "Magnolia" - Kunst am Ei "Magnolie"


magnolia, ursprünglich hochgeladen von galerie morgenstern

Für mich hat die Ei-Mal-Saison begonnen. Da ich mir Anfang des Jahres ein paar Magnolien Zweige aus dem Garten geholt hatte werde ich nun mit wunderschönen Blüten belohnt. Also dachte ich, warum dieses Jahr nicht einfach mit Magnolien anfangen. Hier ist sie also: meine Magnolie auf einem Ei, ein Gänse-Ei in diesem Fall. Auf einem Hühner-Ei wird es die Magnolie aber auch geben. Und ab nächste Woche werden nach und nach meine bemalten Eier in meinem Dawanda Shop zu kaufen sein. Ich hoffe, sie gefällt euch.




Let me show you what keeps me busy these days. For me the painting-on-egg season has begun. From now until Easter I will paint many eggs. This is the first one for this season. At the beginning of the year I had cut some magnolia twigs in the garden and they are just now opening their blossoms. So I thought that I could start with painting magnolias on egg this year. From next week on I will also start selling them in my Dawanda shop. I hope you like this "Magnolia" on egg.

Mittwoch, 12. Januar 2011

12 of 12 January 2011



This is a project initiated by Chad Darnell and I am taking part today. To take part you have to take 12 photos of the 12th of the month and publish them with a link to Chad Darnell. Here are my 12 photos of January 12, 2011. Hope you will enjoy my photos and stories.

So heißt ein Projekt ins Leben gerufen von Chad Darnell und ich mache heute mit. Das heißt, man macht am 12. des Monats 12 Fotos und veröffentlicht sie mit einem link zu Chad Darnell. Hier sind meine 12 Fotos vom 12. January 2011. Ich hoffe, euch gefallen meine Fotos und Geschichten dazu.


I went outside this morning to get a few branches of our magnolia tree. Can't wait for spring so I thought I speed it up a bit. These branches will hopefully show me some wonderful flowers soon.

This is my "moleskin" that I am submitting tomorrow for a project called "the Sketchbook Project 20112. If you are interested in finding out more about it go here.
One of the inside pages of what I did to my book. I am a painter of watercolours and for a few months a year I paint on eggs. This is what I wanted to show in my moleskin. I hope I succeeded and that the people will like it.

Another page of my moleskin. This one a bit of sumi-e painting. My personal page of the project you can view here if you like.

We have taken down all the Christmas ornaments last weekend but this big star I decided is going to stay at the window next to my desk. I like stars have I ever told you?

Now this is my personal calender/address/appointments/dates etc. book. I don't believe in any of these electronical gadgets to keep me informed. I am old-fashioned and I write down everything that is important to me by hand. It is not a small book believe me.

This week I started the painting lessons again. Today we did this. You can't really see it from the photo but it is two paintings. the circle is in fact a whole and the bouquet is on another page.

Some more ornaments from the Christmas tree which will move into the Easter bouquet to keep the eggs company.

I got a new lamp for my desk. I don't know how I worked before I had this. It sure makes a big difference.


This actually belongs to my son. He adores the sweets inside and so he got this for Christmas.














Samstag, 8. Januar 2011

Delicious Sunday "Windbeutel" or "Chouquettes"



I know, I know, it is not Sunday just yet but if you want to make this for Sunday you better start thinking about it today. Here is my version of "Windbeutel" (in German) or "Chouquettes" (in French). Anybody know the English word for it? Anyway wish you all a wonderful weekend.

Recipe:

1/4 liter water
1 pinch of salt
75 gr. butter (unsalted)
180 gr. flour (not selfraising)
4 to 5 eggs
whipping cream

Bake for 20 to 25 minutes at 220°C.

Bring water to a boil with salt and butter. Take pot from the stove and add flour all at once. Put pot back on the stove and stir quickly until the dough builds a lump (I know this doesn't sound very professional but I think you get what I mean). Then move dough into a bowl and add 1 egg immediately. Let dough rest until cooled down to lukewarm. Then add the eggs but work in one egg before you add the next one. Before you add egg number 5 check if dough kind of drops off a spoon if you hold it in the air (does this make sense?). Don't stir any more then. Fill into a bag and squeeze nice ring-shape twirls on a buttered baking sheet. Bake immediately. Don't open the oven before they are done. Cut them in half right away after baking and fill them with whipped cream and any sort of fruit you like. For the savoury version fill it with cream cheese and chives. Just as an example. Get creative and see what you come up with. Bon appetit.


Ja Ja ich weiß es ist noch nicht Sonntag aber wenn ihr diese Köstlichkeit morgen backen möchtet, müßt ihr das Rezept heute lesen und vielleicht noch Zutaten besorgen? Egal, hier ist das Rezept. Viel Freude beim Nachbacken.
Rezept:

1/4 Liter Wasser
1 Prise Salz
75 gr. butter (ungesalzen)
180 gr. Mehl
4-5 Eier
Schlagsahne

Backen bei 220°C ca 20-25 Minuten.

Wasser mit Salz und Butter aufkochen. Topf vom Herd nehmen, Mehl auf einmal hineingeben. topf wieder auf den Herd setzen und erhitzen bis sich ein Kloß bildet. Den Teig in eine Schüssel geben und sofort ein Ei unterrühren. Teig auf Handwärme abkühlen lassen, dann die Eier nach und nach unterziehen. Ein ei muß immer ganz verarbeitet sein bevor das nächste zugegeben wird. vor dem 5. Ei die Teigprobe machen: der Teig muß in langen Zapfen am Löffel hängen. Wenn nicht, dann erst ein halbes und dann das ganze Ei zugeben. Teig dann nicht mehr rühren. Mit einer Spritztüte kleine Kringel auf ein gefettetes Blech spritzen (ich benutze Backpapier, das geht auch). Sofort backen. Tür während des Backvorgangs nicht öffnen. Noch heißt durchschneiden. Abkühlen lassen. Mit Schlagsahne und Früchten nach Belieben füllen oder falls salzig gewünscht mit Frischkäse füllen. Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Guten Appetit.

Freitag, 7. Januar 2011

The Sketchbook Project 2011 - Part 2

Yesterday I told you about the sketchbook project I am participating. Every participant has to fill a moleskin with art any which way we want. The only thing we can't do is alter the size of the moleskin. Naturally I wanted to show everything I have painted so far. From wet-in-wet to portraits to flowers to sumi-e etc.etc.etc. This is not possible. Now I had to think about what I really like painting which is at this particular time of year - eggs. I like painting on eggs. A lot. Can't explain why but I do. At the time when a girlfriend told me to try and paint on eggs I thought she was being funny. Roma Fromme-Monsees is her name and she is a really good calligraphist. And does calligraphy on eggs too. So I tried and liked it. Ever since I am painting on eggs, real eggs of course never plastic ones. Here in Germany we have a lot of collectors and egg fairs. Anyway - I cannot stick eggs in my moleskin and filling it with photos of my art is not the point. So for each page I try to have the egg somewhere as part of the painting. See for yourself. Here is a collage of the next few pages.

My moleskin


Gestern habe ich euch von diesem Sketchbook Project erzählt. Jeder Teilnehmer hat ein Moleskin bekommen und darf oder soll es mit seiner/Ihrer Kunst füllen. Einzige Bedingung ist, dass man die Größe des Moleskin nicht verändern darf. Jetzt wollte ich natürlich all das, was ich kann in dieses kleine Heft zwängen. Geht nicht. Würde den Rahmen sprengen. So mußte ich mich auf eine Sache konzentrieren: naß-in-naß, Porträts, Blumen, sumi-e etc. etc. etc. Nachdem ich jetzt schon wieder voll in der Osterplanung, sprich Eiermalplanung bin lag es doch nahe, meine Aquarelle auf Ei zu zeigen. Übrigens hatte mich eine Freundin, Roma Fromme-Monsees auf die Ei-Malerei gebracht. Als sie mir vorschlug, doch mal auf ein Ei zu malen habe ich sie erst mal nicht ernst genommen. Sie ist eine wunderbare Kalligraphin und kalligraphiert eben auch auf Eier. Ich habe es dann aber doch probiert und ihr seht ja, was daraus geworden ist. Vier Monate im Jahr stehen bei mir im Zeichen des Ei. In Deutschland gibt es sehr viele Sammler und dementsprechend viele Ei-Märkte.Jetzt kann ich natürlich keine Eier ins Moleskin kleben und Fotos von meinen bemalten Eiern fand ich auch nicht so schön. Also habe ich mir für jede Seite etwas überlegt, womit ich zeigen kann, dass das jeweilige Aquarell für ein Ei gedacht ist. Aber seht selbst. Hier eine Collage der nächsten Seiten.

Mittwoch, 5. Januar 2011

The Sketchbook Project: 2011



The deadline for this project ist January 15, 2011 and I have known about it since August 2010. I always do this and it hasn't changed this year either. I wait until the very last minute to finish whatever I have planned. And it works. For me, at least. So again with this wonderful project I am participating in. Artists from allover the world received a personalized moleskin to fill it with their artwork. My theme is "in 5 minutes". Very fitting I believe. I do watercolours and I like doing paintings freely, loose and quickly. I have to be very quick this time because I only started yesterday. Have already finished about half so I thought I can show you a little bit of what I did so far. If you are interested in the whole project please visit their site "The Sketchbook Project 2011". If you'd like to visit my personal page there check here at "ArtHouseCo-op". It would be very nice if you left me a comment there so I know you have visited. Now see if you like what I did so far and let me know what you think.



Der Abgabetermin für dieses Projekt ist der 15. Januar 2011 und ich kannte den Termin seit August 2010. Auch in diesem Jahr hat sich nichts daran geändert, dass ich dazu neige, alles in letzter Minute anzugehen. Viele viele Künstler aus der ganzen Welt nehmen an dieser Aktion teil. Alle Teilnehmer bekamen ein Moleskin, das ist ein kleines Notizbuch, das man mit der eigenen Kunst bestücken soll. Man konnte unter vielen Themen wählen und  "in 5 Minuten" pastt ganz gut zu mir. Ich male Aquarelle und das sehr frei und schnell. Und sehr schnell muß ich jetzt sein, denn ich habe erst gestern damit angefangen, in mein Moleskin zu malen. Ca. die Hälfte habe ich schon geschafft und ich dachte, jetzt könnte ich euch schon mal einen kleinen Einblick geben. Wenn ihr mehr über die ganze Aktion wissen wollt müsst ihr die Seite "The Sketchbook Project 2011" besuchen. Meine persönliche Seite für die Teilnahme findet ihr unter "ArtHouseCo-op". Es wäre natürlich wunderbar, wenn ihr mich dort besuchen würdet und vielleicht sogar einen Kommentar hinterlasst ,damit ich weiß, dass ich Besuch hatte. Nun seht mal, was ich bis jetzt gemalt habe und sagt mir, was ihr denkt.

Pasta Heaven - Himmlische Nudeln



Yesterday we decided to make our own pasta. School hasn't started yet and holidays can get a bit boring after some time. So it took 4 of use to make these really delicious pasta. We started fairly late last night (around 8ish) but had fun. And of course we stuffed our faces with pasta and a nice creamy garlic mushroom parsley sauce. Here is the recipe if you like. We used an old pasta machine I got from my mum which made the sons happy. Using machines is what does it. Anyway hope you enjoy the photos and maybe try out the recipe as well? Let me know if you do.

Recipe:
200 grams flour
50 grams durum wheat semolina (is what google translate said it was)
7 egg yolks
3 tablespoons olive oil
salt to taste
and as much water as needed to make a nice shiny dough. Let it rest for half an hour and then roll out to the thickness you desire if you don't have a pasta machine to help. Cook in salted water until al dente (which was pretty fast for our taste). Serve with any sauce you like. Bon appetit.





Gestern Abend war Pasta angesagt und zwar hausgemachte. Was tut man nicht alles, wenn die Ferien langsam langweilig werden und Beschäftigungstherapie angesagt ist. Nur dass wir erst gegen 20 Uhr auf die Idee kamen und dementsprechend spät die Köstlichkeit probieren konnten. Egal, Ferienzeit ist Ausschlafzeit und die Uhren gehen dann sowieso ganz anders.Wir haben eine Nudelmaschine benutzt, die ich von meiner Mama geerbt habe. Und sobald es um die Nutzung einer wie auch immer gearteten Maschine geht sind meine Söhne dabei.
Also hier ein paar Fotos unserer Aktion und natürlich das Rezept.

Rezept:

200 gr Mehl
50 gr Hartweizengriess
7 Eigelb
3 Esslöffel Olivenöl
etwas Salz
und gerade soviel kaltes Wasser damit ein schöner glatter Teig entstehl.
Dann den Teig ca. eine halbe Stunde ruhen lassen. Dann ausrollen und zuschneiden wenn man keine Nudelmaschine hat. In kochenden Saslzwasser bissfest garen (was bei uns ziemlich schnell der Fall war) und mit geeigneter Sauce servieren. Guten Appetit.



Dienstag, 4. Januar 2011

Hotel Chocolat



Let me start this new year with something I won in a giveaway over at Meeta's "What's for Lunch Honey". It is the first time that I did win anything so I thought it is worth mentioning. Besides it is a very delicious prize - a box of dark chocolates by "Hotel Chocolat". It arrived here on the 24th of December and made our Christmas even more tasty. But see for yourself.

 

Laßt mich doch das neue Jahr damit anfangen, dass ich euch von meinem Gewinn bei Meeta's "What's for Lunch Honey" gewonnen habe. Es ist das erste Mal, dass ich überhaupt hier im Netz etwas gewonnen habe und darum dachte ich mir, ich erzähl es euch. Ganz davon abgesehen ist es ein richtig leckerer Gewinn - eine Schachtel dunkle Pralinen von "Hotel Chocolat". Aber seht selbst.