Freitag, 1. November 2013

Weihnachtsausstellung "Kunst und Keks"

Meine letzte Veröffentlichung war im August und ich finde es erschreckend, wie schnell die Zeit vergeht, wenn man tut, was einem Spaß macht. In meinem Fall reisen und malen und fotografieren und und und. Nicht unbedingt in der Reihenfolge. Ich war in Kanada (darüber später mehr), habe Aquarellmalerei unterrichtet (gestern abend zum Beispiel eine Herrenrunde) und viel gemalt. Nicht nur Aquarelle auf Papiere sondern auch immer wieder auf Porzellan. Übrigens, wenn euch die Porzellanmalerei auch interessiert, kann ich euch Ingrid Westen empfehlen. Ihr findet sie unter www.westen-porzellan.de. Sie bietet einzelne Unterrichtstage an. Schaut mal auf ihrer Seite vorbei. Natürlich habe ich auch schon längst damit begonnen, Weihnachtskugeln zu bemalen. Seht her:


 Jetzt ist es fast schon wieder Weihnachten und die Weihnachtsmärkte öffnen ihre Tore. Am letzten Wochenende war der Oktobermarkt in Nikolausberg bei Göttingen. Die Ausstellung findet jedes Jahr in der Kirche und im Gemeindehaus statt und der Gewinn geht an eine gemeinnützige Einrichtung.


Auch bei mir wird es wieder eine Ausstellung geben. Am 23. und 24. November 2013 findet ihr bei mir unter dem Motto "Kunst und Keks" Aquarelle, Porzellan, Goldschmiedearbeiten, Textilgestaltung, Schachteln, Schmuckdesign aus Papier und Schmiedearbeiten von verschiedenen Künstlern aus nah und fern. Natürlich auch Weichnachtsschmuck. Eintritt ist wie immer frei und für das leibliche Wohl ist auch bestens gesorgt. Nachdem es im letzten Jahr wunderbar geklappt hat, werde ich auch dieses Jahr wieder meine selbstgebackenen Kekse an diejenigen verschenken, die auch mir selbstgebackene (wirklich selbstgebackene) Kekse mitbringen.

Kommentare:

  1. Die Zeit rast wirklich an einem vorbei...
    Tolle Kugel :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Ja du hast recht. Und ich habe außerdem den Eindruck, daß die Zeit jedes Jahr etwas schneller rast ;)

      Löschen