Freitag, 24. Dezember 2010

A delicious Christmas - Eine köstliche Weihnacht

Chili chocolates / Schokofeuer


May I wish you all a most wonderful Christmas and an exciting New Year. Thank you for all your visits and friendly comments, your help and encouragment. To make your Christmas  a little more delicious if you wish I am sharing with you my recipe for Chili Chocolates. They are an alltime favourite in my family and very easy to make (even in the last minute). And they make a wonderful present for friends and family. Be careful however with the chili depending on who you give it to.

This dish is taking part in this month's "Monthly Mingle" project called "Chocolate Extravaganza". If you have the time and would like to find out some more chocolate recipes go on and visit Ria's Collection who is hosting this month's "Monthly Mingle".

Chili Chocolates

Ingredients:

125 g Dark chocolate 35%
125 g Dark chocolate 60% 
100 g whipping cream
Chili powder to taste
about 250 g melted chocolate for coating
some red peppercorns for garnishing

Preparation:

Melt both chocolates (the 35% and the 60% one) in boiling almost boiling cream. Add chili powder to taste. Pour the chocolate/cream mixture either into a square cooking tin lined with cling film or use silicone ice cube trays. Leave to cool over night. Then cut the cocolate into squares or triangles. Leave to cool down again for 20 Minutes at a cool place. Melt coating chocolate and coat the pieces. Decorate with red pepper corns (or coconut flakes, or chocolate chips, or sugar pearls, etc.). Leave in a dry and cool place until you want to serve them. Enjoy them.



Ein fröhliches Weihnachtsfest und einen wunderbaren Neujahrsbeginn möchte ich euch wünschen. Vielen Dank für eure Besuche, eure freundlichen Kommentare, eure Unterstützung und Ermutigung. Um euer Weihnachtsfest noch etwas köstlicher zu gestalten (wenn ihr das möchtet) erzähle ich euch hier von einem Lieblingsrezept meiner Familie: Schokoladenpralinen mit Chili. Sie sind ganz einfach herzustellen und können wunderbar verschenkt werden, auch in letzter Minute. Nur mit dem Chili müßt ihr etwas vorsichtig umgehen je nachdem, wem ihr sie schenkt. Laßt es euch schmecken. 

Mit diesem Rezept nehme ich an einem Projekt auf "Ria's collection" teil, genannt "Chocolate Extravaganza" , welches zu Meetas "Monthly Mingle" gehört. Wenn ihr euch für Schokolade interessiert und ganz viele neue Rezepte sehen möchtet, müßt ihr Ria besuchen oder natürlich die "Monthly Mingle" Seite, wenn euch noch mehr Themen zu Kochen und Backen interessieren.




Schokofeuer

Zutaten:
 
125 g Edelvollmilchschokolade 35%
125 g Edelbitterschokolade 60%
100 g Schlagsahne
etwas Chili Pulver nach Geschmack
je 125 g Zartbitter- und Vollmilchkuvertüre
rote Pfefferkörner zum Garnieren

Zubereitung:

Beide Schokoladen gehackt in aufgekochter Sahne schmelzen. Mit Chili abschmecken. In eine mit Klarsichtfolie ausgekleidete Form geben und über Nacht kalt stellen. Masse aus der Form stürzen und in Quadrate oder Dreiecke schneiden. Nochmal 20 Minuten kühlen. Kuvertüre schmelzen und Pralinenstücke damit überziehen. Mit rosa Pfefferkörnern oder anderen Nettigkeiten garnieren. Bis zum Verzehr kühl aufbewahren.



Kommentare:

  1. SEASON's GREETINGS from MONTREAL!!!
    :)~
    HUGZ

    AntwortenLöschen
  2. Auch hier noch mal alles Liebe für Dich, Christa, und frohe Weihnachten für Dich und Deine Familie!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Christa,

    auch von mir eine besinnliche und friedvolle Weihnachtszeit.

    Ich liebe Schoko und Chili - für den Geschmackssinn ein Erlebnis.

    Herzliche Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  4. Mmmmm... So richtig süss und verführerisch sind deine Weihnachtskekse :-)

    AntwortenLöschen
  5. man könnte sich die schokoladentafeln natürlich gleich an die hüften nageln, links 35% und rechts 60%. aber ich gebe zu, ich kann solchen süßen "schweinereien" auch nie widerstehen!!!! und schön sehen sie auch noch aus! happy new year aus dem endlich wieder entscheiten irland! eliane

    AntwortenLöschen
  6. dir und deinen lieben wünsch ich ein tolles, gesundes und unbeschwertes neues jahr!

    AntwortenLöschen
  7. Wow die sehen toll aus! Schokoladig, bunt, kalorienreich! :D Wie es mir egal wäre! Danke für das Rezept! <3

    AntwortenLöschen