Mittwoch, 15. September 2010

Christmas Cards Give-away - Weihnachtskarten-Verlosung


 Yes, Christmas season is approaching at a tremendous speed. At least so it seems to me. Let me show you what I am offering for sale this season: Christmas cards. I know you would have never guessed. Anyway, here they are: Christmas cards with recipes. This way I hope the cards won't be thrown away after Christmas but kept and used every year. I had presented them last weekend for the first time and everybody seemed to like them.



So you don't have to just look at them here I would like to give some away for free. All you have to do is leave me a friendly comment on this post until September 30, 2010 and I will draw two lucky winners of a set of my new cards each. Good idea? If you think so and like my cards feel free to comment. Of course it would be very nice if you could mention this give-away on your blog as well. I am looking forward to many comments.


Weihnachten nähert sich in Lichtgeschwindigkeit, so sieht es jedenfalls für mich aus. Die Weihnachtsmärkte sind geplant und jetzt geht es an die Produktion. Für dieses Jahr habe ich mir Rezept-Weihnachtskarten ausgedacht. So werden die Karten hoffentlich nach Weihnachten nicht weggeworfen sondern jedes Jahr wieder hervorgeholt. Bei der Ausstellung letztes Wochenende habe ich sie das erste Mal gezeigt und sie kamen gut an. Jetzt würde mich natürlich interessieren, was ihr denkt. Darum gibt es eine kleine Verlosung. Schreibt mir doch bis zum 30. September 2010 einen freundlichen Kommentar zu diesem Post und seid vielleicht einer der beiden Gewinner von zwei Rezept-Weihnachtskarten-Sets. Ganz toll fände ich es, wenn ihr diese Verlosung auf eurem blog erwähnen könntet. Jetzt freue ich mich auf viele Kommentare.

Kommentare:

  1. Eine schöne Idee. Und die Fotos machen Lust auf sofortiges Nachbacken. Nachdem ich letztes Jahr garkeine Kekse gebacken habe, muss ich das dieses Jahr endlich wieder einmal tun. Vielleicht ja nach deinen Rezepten? :-)
    Herzliche Grüße
    Mona

    AntwortenLöschen
  2. ja, weihnachten hat uns wohl alle inzwischen fest im griff ... :-).
    tolle idee ... auch wenn ich ziemlich talentfrei bin, was backen angeht ... aber ich mag grundsätzlich karten, die anders sind als der übliche weihnachtskram :-).
    viele grüße
    bianca

    AntwortenLöschen
  3. Oh was für eine wundervolle Idee! Ich bin nämlich echt schludrig und suche jedes Jahr wieder aufs neue nach Rezepten, die ich verbacke. Also hüpfe ich in den Lostopf und drücke die Daumen. :-)

    AntwortenLöschen
  4. Ihr könnt ganz beruhigt sein, ich habe nur ganz ganz einfache Kekse im Sortiment aber trotzdem richtig lecker. Vielen Dank schon mal für eure lieben Kommentare.

    AntwortenLöschen
  5. Für Rezepte bin ich immer zu haben und die Idee, diese als Weihnachtskarten zu präsentieren und mit diesen schönen Bildern zu garnieren finde ich ganz zauberhaft!

    AntwortenLöschen
  6. schöne idee :-)
    die einzigen plätzchen die ich (das ganze jahr über) backe sind nervenkekse nach hildegard von bingen :-)

    AntwortenLöschen
  7. Rezept bitte? Nervenkekse klingt richtig gut. Könnte ich auch manchmal gebrauchen.

    AntwortenLöschen
  8. Oh, this is just so cool, too!!! And you have a set translated into English as well? - you are a good, good soul!!! I would mention it on a blog, but don't have a blog - yet - am in the process of planning one. I'm doing my research, visiting others' blogs and gearing things toward a blog in the not too distant future...You, though, are amazing with this. This is wonderful. - PrayerSpaces from flickr!

    AntwortenLöschen
  9. Hi Pat,
    I thought you might like this. It is great to hear that you are going to blog too. Can't wait to see it. Take care.
    Christa

    AntwortenLöschen