Samstag, 5. September 2009

Painting lesson "Clouds" - Malkreis "Wolken"

Wolken ganz einfach

Ja, meine liebe M, es war wieder Malkreis. Drei Mal sogar. Und hier das Thema: Wolken, und möglichst einfach. Ist es eigentlich auch. Wenn Fragen sind, wie immer, bitte melden.


Zuerst bitte den Himmel in blau (hier delft blau) schön nass anlegen. Wenn er zu trocken ist funktioniert das Ganze nicht.


Dann mit einem zusammengeklüllten Papiertaschentuch oder Kleenex die Wolken raustupfen (klingt nicht besonders professionell aber ich denke es ist verständlich). Schön ungleichmäßig. Dazu muss auch das Taschentusch ganz unordentlich geknüllt sein.


Dann mit einem schönen Grauton (ich mische neutraltinte mit indigo oder eben was ich so auf meiner Palette finde) die Schatten einfügen. Fertig. Bei mir ist oben in der Mitte ein heller Fleck entstanden (wahrscheinlich ein Fingerabdruck) und daraus mache ich kurzerhand noch einen Mond (der steht gerade bei mir richtig schön vor dem Fenster) indem ich mit dem Pinsel die Farbe wegnehme.

Kommentare:

  1. Prima Sache, wenn ich daran denke, wie lange das Bild mit meinen Wolken gedauert hat. Ein Öl-Bild, noch ne´ Lage und noch ne´Lage, dann noch mal ein bissel weiß.

    Jetzt wo der Herbst kommt, finde ich auch, dass richtige Motiv.

    Oppi

    AntwortenLöschen
  2. Man Du schiebst aber... motivationsmaessig meine ich... Mx

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    was für tolle Bilder Du malst und fotografierst- Wahnsinn!
    Toll das Du bei meiner Verlosung mitmachst,so konnte ich Deinen tollen Blog finden,
    herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen