Freitag, 4. September 2009

Zettelsuche - Paper-chase


Ich liebe Zettel. Kleine, große, bunte, weiße eben alle Zettel. Ich notiere mir immer alles Mögliche auf Zetteln. Die Post-it Dinger sind mir die Liebsten weil ich die dann auch gleich irgendwohin kleben kann. Sehr zum Leidwesen meiner Familie. Überall kleben Notizen, Ideen, Telefonnummern, Zahnarzttermine, Aufträge (von Kunden oder meinem Ehemann), Tips vom M (von muchandmorenet) usw. Die Liste ist endlos (würde wohl nicht auf einen meiner Zettel passen).
Ich habe kleine pinke, gelbe, orangene und grüne post-its, einen größeren hellblauen post-it und einen pinken herzförmigen post-it. Und dann beschreibe ich auch andere Zettel, auf denen sich vielleicht schon was Gedrucktes, was Kopiertes oder etwas Bildhaftes befindet. Und nun zum eigentlichen Thema: M (von muchandmorenet) hat einen blog geschrieben oder besser einen Brief ans Morgensternchen (wie sie das des öfteren tut) (macht darf ich nicht sagen meinen meine Kinder). War das jetzt ein Satz. Und da erwähnt sie einen Spruch, der bei mir am Küchenschrank hängt. Eigentlich. Aber eben jetzt nicht mehr. Und wenn M den Spruch nicht erwähnt hätte, hätte ich garnicht gemerkt, dass er weg ist. Einfach weg. Ich weiß noch genau, wie er aussah. Ein getippter Spruch auf einem postkartengroßen Zettel. Rechts oben hatte ich vergangenes Jahr noch handschriftlich die Anzahl der Gurken (ja, ja Gurken) notiert, die unsere Pflanze auf der Terasse produzierte (bei 16 war Ende). Und jetzt ist der Zettel einfach nicht mehr da. Seit M's blog such ich jetzt. Kommentar der Kinder: der Zettel ist eben einfach runtergefallen. Nun weiß ich, dass ich ihn nicht weggeworfen hätte. Mein Mann wirft überhaupt nichts Geschriebenes weg ohne mich vorher zu fragen, weil er meine Zettelwirtschaft kennt. Und die Kinder? Etwas aufheben was auf dem Boden liegt? Was für eine aberwitzige Vorstellung.

Ich werde mich jetzt wohl noch tagelang mit der Zettelsuche beschäftigen. Bei solchen Suchen springt immer ein wenig Frühjahrsputz raus. Kennt ihr wahrscheinlich? Aber was für ein befriedigendes Gefühl, wenn man findet was man sucht. Über die Möglichkeit des Nichtfindens werde ich jetzt einfach nicht nachdenken.

Der Spruch lautete (sagt einer meiner Söhne und der ist gut in sowas):

Wenn dich etwas aufregt ist es nicht die Sache an sich sondern immer nur deine Meinung darüber. Und es liegt ganz in deiner Hand die zu ändern. Ich glaube es war Marc Aurel, der das so ähnlich wohl gesagt hat. Aber ohne Gewähr.

I do love post-its. Of all pieces of paper you can leave notes on those are the ones I usually use. Why? Because they stick. I stick them everywhere which is something my family doesn't particularly like. Notes, ideas, telephone numbers, dentist's appointments, orders (from customers or husband) , tips from M (of muchandmorenet) etc. It is an endless list. I have got the small ones in pink, yellow, orange and green, a large one in light blue and even a pink hearty one. I also use other pieces of paper of course whatever is handy at the time.
But that is not the actual reason for this post (and no I don't get any donations from post-it for this post!). M (of muchandmorenet) has written a post or rather a letter to myself mentioning a saying I have stuck to my kitchen cabinet among others. If she hadn't mentioned it I would have never realized that it was gone. Nobody has seen it disappear. Maybe it dropped to the floor my son helpfully remarks. Now, if so I would have found it since I am the one cleaning it, mainly. My husband never throws anything written away because he is aware of my post-it mania. The children picking something up from the floor? You must be kidding.
I do remember this particular piece of paper very well. It was a typed note on a regular piece of paper and it hand handwritten numbers on it (actually the amount of cucumbers our plant on the balcony produced last year, 16 alltogether). At least for the rest of the week I will be looking for this note. You probably know the feeling? It will end in a little spring-cleaning type session of the house. But can you imagine the feeling if I will find it? I will just ignore the possibility of failure. Wish me luck.

The note said something like (no guarantee):

If something bothers you it is most likely only your opinion on it. And it lays in your hands to change that. By Marc Aurel (maybe).


Kommentare:

  1. ... nix los wa... bei mir auch nicht! Habe schon wieder eine neue Idee! Furchtbar diese Kreativitaetsschuebe! Mx

    AntwortenLöschen
  2. Kenn ich. Schick mir mal einen Schub rüber - muß eine Einladung entwerfen. Und der Garten lockt, die Wäsche ruft, die Familie hat Hunger........
    cm

    AntwortenLöschen